Suche:

 

Newsletter


  Anmelden
  Abmelden

 

 

Featured Product:

AUX LAMP DRIVER
BALLY AS-2518-43
Midway A084-91614-A000auch für Midway Geräte
Nur kleine Auflage vorhanden!

 

 

Brenn-Service
BrennserviceBrennservice
Wir brennen jeden geeigneten Chip!

 

German Pinball Association

 

 

 

Gary SternSparst Du noch, oder flipperst Du schon?

Kommt jetzt der Schund?

 

MOLEX
deutschenglischfranzösisch
GOTTLIEB Sound Board Generation 2

A. System 1 Soundmodul Generation 2

 

B. System 80 Soundmodul

 

A,B) VORWORT:

Das Multisoundmodul von Gottlieb, verbaut in den Baureihen System 1 ab Totem und den meisten europäischen Versionen (=Sparversionen) der System80 Reihe, einschließlich Devils Dare (=System80A) ist vom Aufbau recht einfach: Ich werde die einzelnen Schaltkreise kurz erläutern und in erster Linie auf die möglichen Fehlerquellen eingehen, da der Großteil der Leute sofort mit der Reparatur anfangen möchte, und nicht abwarten kann.

 

C. Spannungen

 

C) Die zu messende Spannungen:

Im Gegensatz zu den System80 Modulen hat das System1 Modul noch eine eigene Spannungsversorgung mittels 5V Regler. Liefert der Spannungsregler Typ MA 7805 nicht mindestens 5V +/- 10%, ist dieser zu tauschen.

Die Gleichrichtung und Glättung der 12V Spannung wird durch 4 Stück 1N4007 Dioden erreicht, einer 12V Zenerdiode, einem Widerstand 430R oder 470R und einem Elko (47µF System 1, 470µF System80). Sollten hier Fehler vorkommen, tauschen Sie am besten alle Komonenten aus. Diese sind billig und überall verfügbar.

Wie alle System1 und System80 Komponenten unterliegt auch dieses Modul einer miserablen Masseversorgung. Im Zweifelsfall sollten Sie den großen Stecker tauschen und die Kontakte mit feinem Schleifpapier (1000 oder feiner) kurz anschleifen. Schleifen Sie keinesfalls so lange, bis die Kupferschicht zu erkennen ist!

 

D. Reset / Prozessortakt

 

D) Der Resetschaltkreis und der Prozessortakt:

Hier ist der NE555 zuständig. Liegen an Pin 1 (RESET) der CPU Typ Rockwell R6503P nicht mindestens 4,95V an, austauschen! Sollte am Sie am Pin 28 (Takteingang) der CPU unter 1,95 Volt messen, tauschen Sie den 7404.

 

E. LM380 und DAC1408

 

E) Der Verstärker und Digital/Analogwandler:

Der Verstärker LM380 (14Pin Version) ist selten defekt: Sollten Sie keinen Ton hören, berühren Sie mit einem Finger den am nächsten liegenden Widerstand oder den Kondensator direkt daneben. Wird der Widerstand warm, oder ertönt ein Brummen beim Berühren der Kondensatoranschlüsse, so ist der LM 380 OK. Bei einem defekten DAC1408 hören Sie meist eine zu schnelle Tonfolge oder unterschiedliche Tonlagen. Er kann aber auch völlig tot sein, dann ist eben ganz still im Karton.

 

F. noch ein 7404...

 

F) 7404 - zweiter IC:

Ist ein einzelner Ton ausgefallen, liegt es an diesem Bauteil. Achten Sie bitte darauf, daß Sie nicht den falschen 7404 tauschen, wie es einem Freund von mir nach Anraten des Tausches des 7404 Inverters gegangen ist. Es sind nämlich 2 dieser Bauteile auf der Platine zu finden, siehe "Der Resetschaltkreis und der Prozessortakt". Die Idee mit dem Präzisionssockel ist zwar gut, löten Sie jedoch etwas sorgfältiger...

 

G. Rockwell 6503 + 6530

 

H Das SND Prom

 

G, H ) 6503, 6530, SND Prom Typ Harris 7643

Falls das SND Prom defekt sein sollte, vernehmen Sie mit Sicherheit ein gehörschädigendes Gejaule aus dem Lautsprecher. Kurz + Schmutzig: Falls das Prom kalt oder kurz vor dem Schmelzen ist, ist es defekt. Heiß ist es jedoch auch während des normalen Betriebes. Am besten ist, Sie verwenden ein kleines Kühlblech oder einen CPU Lüfter (viel hilft viel!). Falls das Modul vor sich herbrummt und nicht den gewünschten Wougwougwoohwooh Sound liefert, ist der 6503 defekt. Gleiches gilt meist, falls der dicke Testknopf ohne Funktion bleibt. Falls äußerst merkwürdige Melodieen zu hören sind oder die anderen Bauteile keine Fehlerquellen sind, ist es der 6530. Leider ist dies sehr häufig der Fall.